Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:



Emo-Gedichte

Allein für diesen Satz liebe ich den Artikel:

“Alles ist schrecklich, warum bin ich nicht tot, mein Herz weint, alles ist so furchtbar, das Leben macht keinen Sinn, ich wünschte ich wäre eine Sternschnuppe, guck mal ein Elch”

Tags: , , , ,

66 Kommentare zu “Emo-Gedichte”


  1. Gravatar Icon 1 Danny Sep 11th, 2007 um 19:28 Uhr

    wenn ich ganz ehrlich bin is das eine beleidung gegenüber leuten mit deprissionen die wirklich keiun sinn mehr haben die zu viel Alkohol trinken die drogen nehmen oder so wie in meinen fall sich ritzen damit sie noch wissen was gefühle sind…
    ich find das ne beleidigung gegenüber solche leute nix gegen euch ich kenn euch nicht aber das is wirklich scheiße es gibt ja scherze aber man solte es nicht über treiben…

  2. Gravatar Icon 2 Claas Sep 11th, 2007 um 20:44 Uhr

    Schau mich an (Myspace Profil steht Rechts ;)) Dann siehst du, wie ich aussehe, wie ich mich kleide. In dem Artikel ging es um Jugendliche (bin ja auch einer), die meinen, Emo zu sein, sofern sie depressive Dinge schreiben, sich ritzen oder sonst was. Und die sind nicht ganz ernst zu nehmen. Denn in unserem Alter gibts es solche Probleme nicht. Klar gibt es Ausnahmen, aber die zeigen es nicht auf diese Art. Zumindest meine Erfahrung. Und ein bisschen Selbstverarsche schadet auch nie ;)

  3. Gravatar Icon 3 EmoBitch Sep 15th, 2007 um 22:47 Uhr

    Claas? dir haben sie anscheinend ordentlich ins gehirn geschissen !!

  4. Gravatar Icon 4 Claas Sep 15th, 2007 um 22:57 Uhr

    Äh, wieso?

  5. Gravatar Icon 5 Eni Sep 16th, 2007 um 10:04 Uhr

    Also meine Meinung dazu:
    Stil ist absolut cool,
    nur das mit dem Ritzen solltet ihr euch gründlichst überlegen.
    Ich selbst mache melancholischen Rock (Sängerin) und habe meinen eigenen Stil.
    Was mich wirklich aufregt ist das SVV. Ich bin Borderliner und das ist eine beschissene Krankheit.War oft in Kliniken, habe oft versucht, mich umzubringen, habe oft keinen Ausweg mehr gesehen.

    Jetzt mache ich ambulante Therapie‑ mal wieder und hoffe wirklich, dass ich in ein paar Jahren stabil bin.

    Ich versuche alles, um die Selbstverletzungen zu vermeiden!
    Wer will schon überall große Narben haben?!?

    Meiner Meinung nach sorgt ihr dafür, dass wirklich schlimme Persönlichkeitsstörungen wie BPS nicht mehr ernstgenommen werden.

  6. Gravatar Icon 6 Franzi Sep 17th, 2007 um 21:49 Uhr

    Also ich wollt ma sagen, selbsverletzung ist echt scheisse ich höre immer wie der diese witze darüberund finde sie echt scheiße!!!! Ich selber leide darunter und versuche aufzuhören was nicht besonders leicht ist…! Wenn man dann aba noch solche sprüche an den kopf geworfen kriegt ist mann mit den nerven echt am ende.

  7. Gravatar Icon 7 black-snow Oct 9th, 2007 um 16:57 Uhr

    Also ich muss sagen eure einwände find ich voll ok ich bin selbst jemand der sich ritz!!
    Das schlimmste ist für mich aber nicht die narben sondern die blicke der anderen!!
    Ich bin 16 und sehe eigendlich keinen sinn mehr in meinem leben!!!
    Klar können leute sagen selbstzerstörung oder emo iiihhh wie scheiße aber die wissen nicht was man als mensch durchmacht wenn man diese meinung vertritt sich selbst nicht zu lieben und das leben zu hasen!Ich denke viel nach über mein leben über mich und über andere und bin trotzdem der meinung sie wären besser drann wenn ich nicht da wäre!!!
    KLar find ich es scheiße das ich mich ritze doch andere können schnell sagen hör auf damit oder wir stehen hinter dir !!Doch die wissen nicht was das für ein beschissener balace akt das ist!!!Und dann steht man doch allein da!!!!!!!!!

  8. Gravatar Icon 8 Eni Oct 9th, 2007 um 17:53 Uhr

    Noch etwas. Wer sich ritzt und ernsthaft damit aufhören möchte‑ es also nicht cool findet(!!!), der sollte ne therapie machen.
    Die, bei denen es krankhaft ist, die, die darunter leiden, die werden skills lernen müssen, um den druck anders los zu werden.
    Ich kann euch sagen, es ist hart. Ihr müsst kämpfen, nur dann packt ihr es.
    Wer eine Therapie für übertrieben hält, der hat es entweder nicht gecheckt, dass er/sie krank ist oder ritzt sich doch nur aus… keine ahnung warum… aufmerksamkeit vielleicht.
    Jedenfalls hat derjenige weder Bewunderung noch Mitleid verdient!

  9. Gravatar Icon 9 Hardcoremaus Oct 10th, 2007 um 20:52 Uhr

    ich würds lassn mitn ritzen … macht süchtig … !!!!

  10. Gravatar Icon 10 Shadow heart Oct 11th, 2007 um 16:38 Uhr

    Wieso Ritzt ihr euch alle??
    Ich wollte es auch mal amchen weil mein leben keinen sin mehr gemacht habt aber meine freunde haben mich imme rdavon abgehalten und mein vater hat mir auch immer dass messer weggenommen –.-. Deswegen ging es auch nie, aber ich bin irgendwie froh das ichs nie gemahct hab. Es ergibt nur narben und der “schmerz” denn man hatt kp weswegen ihr euch geritzt habt und so der ist nur vorruebergehend weg. ER kommt bestimmt wieder. Deswegen macht es nicht mal sin sich zu ritzen oder? Naja so find ichs.

  11. Gravatar Icon 11 Eni Oct 11th, 2007 um 20:38 Uhr

    Steffi:

    Hey Leute ich habe hier durch meiner <freundin den thread gelesen…
    ich muss sagen..alle die ihr hier schreibt, habt KEINE AHnung. Vielleicht solltet ihr ersteinmal überlegen bevor ihr hier etwas postet…Mich und alle WIRKLICH betroffenen verletzt das und genau aus solch (sorry) lächerlichen Fällen wie ihr werden wir mit der psychischen
    Und noch eins…es gibt sehr viele andere psychische Ktrankheiten nciht jeder ist Bordi…auch diese Leute haben es schwer..aufgrund des Bildes der Gesellschaft.Leute sind dumm und naiv und glauben das was sie in den Medien sehen und höre…und aus faulheit selber nachzuschauen wird keiner sich die Mühe machen um genaueres zu erfahren…SOLANGE MAN NICHT SELBER BETROFFEN IST…
    Wichtig noch..man sagt das eine Therapeut keine Diagnosen vor dem 18. Lebensjahr geben sollte…da der Mensch noch in der Entwicklung ist und die Persönlichkeit noch nicht komplett abgeschlossen ist…In der Pubertät weisen Jugendliche oft komische Verhaltensweisen auf(die viell die eines bl nahe kommen…) da man in der PROBIERPHASE IST…klar zeigen sich Tendenzen..
    Und Borderliner sind normale menschen und all das was sie empfinden etc ist so wie die Empfundung eines jedens..ABER-alles ist viel extremer und geht an die Grenzen der Existenz…Aufgrund der erfahrung…
    So…falls jemadn wirklich interesse hat..wie gesagt googlet mal oder fragt…überlegt euch mal ganz genau was in diesem text steht.Für rechtschreibfehlöer haftet der laptop

    ps für alle die ernstahft Tendenzen zu einer psychischen störung haben,sucht einen Psychologen auf…um so eher ihr es macht um so eher besteht die chance rechtzeitig was zu ändern :-)
    Liebe grüße Steffi

  12. Gravatar Icon 12 emo_princess Oct 20th, 2007 um 20:02 Uhr

    haii leute…
    ich ritze mich auch und versuche eine therapie…
    aba es hilft nich langfristig leida … es is eine sucht
    mit der man im schlimsten fall sterben kann…
    iick komme davon nich los mit oda ohne therapieh…
    leida

  13. Gravatar Icon 13 _EMO_BaBe:01 Oct 27th, 2007 um 12:00 Uhr

    heii emo_princess

    ich kann dich verstehen, ich ritze auch, weil ich probleme habe mit meine Eltern und tiels teils auch Freunde.
    Natürlich mch ich auch eine Therapie, aber leida hilft die bei mir auch nicht viel.
    kommt wider ein RÜckschlag der mich zu tiefst verletzt, ritze ich auch wieder.!!

    Aber was ist so schlimm dran ein EMO zu sein, es sind viele solche..ich auch..!
    und ich stehe dazu und auch das ich ritze.!!

    ich finde das unfair, dass viele Leute EMO’s verarschen..!!
    nur weil sie so sind und ihren still leben.!

    ich würd sagen lasst euch nicht untrkriegen EMOs..!
    Lebt euern Still und versucht euch, trotzdem nicht umzubringen, egal wie scheizZe es euch geht, dass leben ist kein Spiel und Unfair, aber einne Prüfung..!!

    ich weiß das ich leicht reden habe, aber ich weiß auch das es schwer ist den ich bin auche in EMO und hatte vor kurzem 3selbstmordversuche hintermir, aber es gibt trotzdem noch einen Sinn, FReunde, Liebe..!! (Auch wenn Liebe so weh tun kann das sie dich fast umbringen kann, aber es gibt für alle den richtigen..!!)

  14. Gravatar Icon 14 jacks Oct 27th, 2007 um 19:13 Uhr

    hallo leute
    ich glaube ihr habt keine ahnung was euch bevorsteht
    jeden tag wenn ich nachts im Bett lege sehe ich denn tod
    ich wollte mich damals umbringen und habe es nicht geschaft.
    Liebe lässt freude in mein herz aber wiesst ihr ich kann nicht mehr lächeln, meine seele ist geraubt meine gefühle am Boden zerschmertert.
    Aber eines haben wir gemeinsam wir sind wir und werden uns nicht ändern.
    Wir haben uns oder nicht???
    Ich bin so gut wie tod aber mein leben macht Sinn.
    Ich schäme mich für keinen Schritt denn ich machte aber glaubt mir ich suchte mir das Leben und den Weg des lebens nicht aus das waren alle die mich zu tiefst verletzt haben

    437104980 icq

  15. Gravatar Icon 15 Eni Oct 27th, 2007 um 20:23 Uhr

    Ihr tut fast so, als wäre “Emo sein” ne Krankheit…
    Ihr versteht echt gar nichts!
    Dass Emos dann verarscht werden, wenn ich den scheiß hier so lese, kann ich verstehen.
    Es kotzt mich an, was hier alles für scheiße steht!
    Da schreibt ihr “joa, ich hatte vor kurzem 3 Selbstmordversuche…”
    Schlimm! Wer sich ernsthaft umbringen will, schafft das auch.
    Oder würde jetzt wenigstens nicht so drüber schreiben, als hätte er/sie das neulich so zwischen zwei Abendserien getan….

    Ich war in den letzten 1,5 Jahren über ein halbes Jahr in der Klinik. Da waren keine Leute, wie ihr, die wegen so einer Kinderkacke dort waren. Wegen Beziehungen oder… ach keine Ahnung..

    Denkt bitte nach. Werdet erst einmal erwachsen. Bei SVV gibt es immer Rückschläge. Es geht darum, wieder aufzustehen.
    Ihr habt keine Ahnung. Euer Selbstmitleid kotzt mich an.
    Wer von euch war denn schon in einer Psychiatrie und kennt Hoffnungslosigkeit. Wer von euch kennt richtige Probleme? Richtige Schicksale? Wenn man als Kind vergewaltigt, vernachlässigt wurde und sie nun dafür so sehr hasst, dass man sich am liebsten komplett verstümmeln würde!!! Kennt ihr das Gefühl, einschlafen zu wollen und nie wieder aufzuwachen? Oder irgendwo, wo man jemand anders ist mit iener anderen Vergangenheit, anderen Eltern usw.??

    Ich denke nein und ich hoffe, ihr seid so ehrlich zu euch selbst, dass nach meinem Eintrag hier diese kindischen Einträge aufhören.
    SVV ist für die Leute eine Sucht, die es einfach nur so machen.
    Und sich vielleicht dran gewöhnt haben oder es cool finden oder Aufmerksamkeit wollen.

    Für uns (Borderliner) ist es leider manchmal –anscheinend‑ die einzige Möglichkeit, diesen Scheiß Druck und dieses beschissene Chaos an Gefühlen und gleichzeitiger Leer und Taubheit auzuhalten.
    Die Möglichkeit, zu weinen, weil wir es nicht können, weil es zu viel Schmerz ist und man Angst hat, man würde sein Leben lang fallen und durchdrehen, wenn man es alles auf einmal rauslässt!!

    Das war mein Kommentar dazu. Ich bin sehr wütend, denn wegen euch kommen so Berichte im TV, die sagen, dass Jugendliche sich immer mehr verletzten und dies als “Modeerscheinung” ansehen und für uns ist es das nicht. Und es tut weh, so dargestellt zu werden und dass nur, weilso kleine Teenies wie ihr, sich ritzen, weil sie ja ach so großen Herzschmerz haben und sagen, sie seien Emo!!

  16. Gravatar Icon 16 Tatzelwurm Oct 29th, 2007 um 11:30 Uhr

    hi erstmal ^^ für die das mit dem ritzen nur aus derbris machen hört auf solang ihr das noch könnt das iss so was von nicht toll…. HALLO mann verletzt sich doch nicht selbst nur wenn mal ein tag mal scheiße gelaufen iss wennn man ~40 iss und auf sein leben zu rück schaut und es war scheiße dan könnt man sich ritzen aber davon kommt das leben auch nicht wieder in ordnung…. für die das eine krakheit ist kann ich auch nur emphelen eine therapie zu machen.. warte auf anworten

  17. Gravatar Icon 17 Tatzelwurm Oct 29th, 2007 um 11:59 Uhr

    alle die in einer Psychiatrie waren oder in einer sind wünsch ich das sie durch halten und hoffenendlich ein normalens leben führen können :D
    *kopf hoch*

    bin 18 ^^ hofenlich kein teenie mehr

  18. Gravatar Icon 18 EmO_PunK Oct 31st, 2007 um 12:06 Uhr

    Ich will ja nichts sagen,aber einige hier sehen “Emo sein” ja wohl als schlimme Krankheit oder so…-.- Ich finde das echt scheiße…Ich finde es ja generell scheiße wenn Emos behandelt werden als wären sie nicht auch Menschen…
    @ Eni: Mal ne Frage: hälst du dich für nen Emo? Hast du so schreckliche Sachen erlebt wie du behauptest??
    Ich kann DIR nur eins sagen: du behauptest jeder hier sagt nur wegen irgendwelcher “Kinderkacke” dass er ein Emo ist aber du hast keine Ahnung.Du bist nicht der ärmste Mensch auf der Welt ob du es glaubst oder nicht.Es gibt Leute die wegen irgendwas schlimmer dran sind als du also spiel dich hier nicht so auf.Das kotzt mich echt an…

    Also um wieder zum Thema zurückzukommen:
    Es kommt mir echt vor,als würden einige die Sache hier gar nicht ernst nehmen,als wäre es soo toll sich zu ritzen,davon nicht los zu kommen.
    Kennt ihr das Gefühl,verzweifelt zu sein,den ganzen Tag nur zu weinen,an nichts zu denken außer an suizid ?
    Wenn man sich die Pulsadern aufritzen will um einfach endlich nichts mehr mitzukriegen?
    Wenn man nichts mehr spürt außer Wut,Trauer und Verzweiflung und der einzige Ausweg sterben ist?
    Und wenn man das alles verschweigen muss,mit niemandem darüber reden kann,weil man keinen hat?
    Bei einigen bin ich mir nicht so sicher…
    Ich will nur dass ihr eins wisst:
    Es is nicht spaßig ein emo zu sein…

  19. Gravatar Icon 19 Eni Oct 31st, 2007 um 22:47 Uhr

    @ Amo Punk:

    Nein, ich bin kein Emo. Ich habe eine Borderline-Persönlichkeitsstörung, eine atypische Bulimie und schwere rezidivierende depressive Episoden (allerdings nicht psychotisch… gott sei dank)

    Ich spiel mich hier in keiner Weise aus. Ich rege mich über Teenies auf, die sagen: “ich bin Emo und ich ritze mich, weil die Welt so fürchterlich ist”

    Emo ist keine Diagnose, keine Krankheit, wie du ganz richtig sagst. Und wer sich aus Melancholie ritzt verdient meine volle Verachtung.

    Selbstverletzungen sind nichts zum Spaßen. Ich kenne nur ein paar Leute, die sich ritzen, aber einfach nur, um Aufmerksamkeit zu bekommen… oder weil sie so trraurig sind. Das ist kein Grund zum SVV.
    Ich habe wirklich darunter gelitten. Habe viel Therapie gemacht und durch harte Arbeit habe ich es bisher einige Monate geschafft, ohne Selbstverletzungen auszukommen.

    Das ist auch mein letzter Kommentar, weil ihr, so glaube ich, nicht kapiert, was ich überhaupt sagen will.

    Ich rede von Selbstverletzung, von Borderline, von schweren Depressionen mit ernsthafter Suizidalität, von Krankenwagen und Notaufnahme, von wirklicher Not.

    Nicht von irgendwelchen “Emos”, die die entsprechende Kleidung tragen und “Ritzen” als ein Ventil nehmen, obwohl sie in der Lage wären, andere zu nehmen, was man, wenn man eine Persönlichkeitsstörung hat, gerne tät, aber gar nicht kann.

    Mein letztes Statement: Viele von euch tun das, was die, die wirklich “krank” sind, gerne lassen würden. Es gibt Bordis, die das jahrelang machen und heute täglich ins KH müssen und Bluttransfusionen bekommen, weil sie sich so heftig verletzen, dass sie zu viel Blut verlieren. Andere schlagen sich oder brennen sich.
    Es tut unheimlich weh, andere zu sehen, die es “einfach so” tun, um ihre Individualität zu unterstreichen und was weiß ich. Das führt dazu, dass wir psychisch Kranken nicht ernst genommen werden.

    So, vielleicht, habt ihr ja jetzt verstanden, was ich meine.
    Und p.s.: weder im DSM Ⅳ noch im ICD 10 steht was von Emo!!!!

  20. Gravatar Icon 20 Desirée Nov 1st, 2007 um 2:22 Uhr

    Blutgetränkt im See versänkt,

    Es ist der Schmerz der mich lies leiden,
    so tiefe wunden in die Arme schneiden.
    Es ist der ganz nah schwarze See,
    den ich in meinen Träumen seh.
    Ich seh mich tief darin versinken,
    in diesem See werd ich ertrinken.
    Es ist das Blut es leuchtet schwarz,
    ich Blutgetränkt am Ufer saß.
    Der See gefüllt mit Blut von mir,
    der tiefe Schmerz er wartet hier.
    Ich komm nicht weg von diesem See,
    es tut so weh, so weh, so weh …

    Des Weges Sinn

    Mein Blut ist dunkel und Getränkt,
    mit Schmerzen voller Angst verkennt.
    Die Anderen nicht können sehn,
    um Hilfe und Erlösung flehn.
    Das Leben was ist dessen Sinn,
    ich hier verlassen und alleine bin.
    Warum wir müssen all das tragen,
    mit Schmerz und Angst ich werd versagen.
    Das leben findet seinen Weg,
    der immer Richtung Tode geht.

  21. Gravatar Icon 21 Anne Nov 1st, 2007 um 22:18 Uhr

    Ich sag euch mal was ich finde es wirklich aber wirklich scheiße das man sich ritzt weil 1.was bringt es? 2.man hat narben für immer und 3. es ist einfach nur sinnlos! ok ich gebe zu ich habe mich selber mal geritzt und jetzt bereue ich es weil mich meine freunde nur auslachen naja nicht wirklich auslachen aber sie nennen mich emo! und das ist es echt nicht schön das sag ich euch! und das schlimmste ist ritzt du dich erstmal kommt man nicht davon los zumindest net so schnell und wenn es einer weiß dann wissen es alle und keiner glaubt dir mehr wenn du sagst ich habe aufgehört weil es glaubt mir echt keiner mehr das ich mich nicht mehr ritze! was auch stimmt ich habe aufgehört! manchmal denke ich dran aber dann mache ich was anderes! ich sage euch nur eins um schmerzen zu verhindern oder sonstiges würde ich lieber 1000stunden heulen oder sonstiges als ritzen! weil ich habe mitbekommen das es nix bring echt es bringt nix lieber in der ecke stehn und heulen bis zum geht net mehr als ritzen! glaubt mir es hilft! ich rate euch ab zu ritzen es ist das schlimmste was ihr machen könnt! glaubt mir bitte!!!!

  22. Gravatar Icon 22 Kathy Nov 2nd, 2007 um 2:06 Uhr

    also leute ich glaub ich muss jetz auch mal meine meinung dazu hier abgeben:

    1. eni, ich weiß was du sagen willst und da bin ich auch völlig deiner meinung! viele ritzen sich z.b. nur weil es jetzt “trend” ist usw… und dabei werden die, die richtig krank sind (wenn ich das so ausdrücken darf) einfach nicht mehr ernst genommen!

    2. glaube ich auch dass viele von euch emo sein falsch verstehen! was heißt emo sein schon?! ich hab viel darüber im internet recherchiert weil ich mich mal informieren wollte was emos genau sind (da einige aus meiner schule mich auch emo genannt haben) und hab herausgefunden dass es viele klischees gibt, was emo zu sein bedeutet: “Emos sind depressiv, heulen ohne Ende und ritzen sich den ganzen Tag in die Unterarme”
    aber ist das so?? ich denke emo ist 1. ein musikstil 2. ein kleidungsstil und 3. eine lebenseinstellung.
    aber nicht den ganzen tag depressiv zu sein und sowas sondern ein “emotionaler mensch” zu sein, jemand, der sich verstärkt mit seinen gefühlen befasst, auch vllt. etwas melancholisch ist, gerne auch gedichte und texte und sowas schreibt also auch sehr kreative menschen eigentlich usw… und jemand der auch viel nachdenkt, klar, auch über themen wie tod und schmerz… aber doch nicht nur! und ritzen und selbstmord gehört doch auch nicht zum emo sein dazu!
    also, ich bin wirklich (muss ich zugeben^^) auch zu ungefähr 70 % emo wenn ich das so sagen kann, aber das hab ich eigentlich mehr oder weniger durch zufall herausgefunden! also es war nicht so dass ich von heute auf morgen gesagt hab “hey ich bin jetzt emo” sondern ich hatte schon immer so einen hang zu vielen “gefühlsduseligen” dingen wie man in der umgangssprache so schön sagt, bin eben auch nachdenklich und ich liebe gedichte über herzschmerz, verzweiflung und das alles… weil man viel hineininterpretieren kann und evtl. auch schon mal ähnliches erlebt hat z.b.. die musik gefällt mir auch total gut genauso wie der kleidungsstil (und ich muss sagen dass ich mich auch so angezogen habe bevor ich rausgefunden hab dass solche klamotten eben “emo-kleidung” ist!) also mache ich es nicht wegen dem trend sondern weil ich mich damit identifizieren kann, weil ich so ich selbst bin! aber ich bin nicht (wie das emo-klischee besagt) den ganzen tag mies drauf und heul nur rum und so, sondern ich hab spass und lach’ auch viel, bin wirklich ein sehr fröhlicher mensch und glaube trotzdem dass ich ein sog. emo-punk bin, weil ich einfach auch so bin was man unter emo verstehen würde (falls man nicht nur auf die klischees hört) und weil ich mich so wohl fühle wie ich bin!

    3. dann wollte ich euch noch sagen dass ihr das mit dem ritzen und selbstmordgedanken und so echt lassen solltet!
    was soll das eigentlich alles?!? das ist echt krass!
    (zu eurer verteidigung muss ich leider sagen dass ich mich selbst auch schon einmal wegen meinen freunden die mich plötzlich gehasst haben und meiner mutter die gestorben ist, geritzt hab, aber die zeit ist wirklich vorbei und ich will auch nicht mehr unbedingt daran zurückdenken. aber ich versteh’ das was ihr mit dem “selbst verletzen” und “schmerz rauslassen” meint, aber ritzen ist wirklich keine lösung! denkt doch mal nach, was bringt euch das??)
    genauso wie mit den selbstmordgedanken, ich denke doch dass das leben ein geschenk ist und dass man daraus etwas machen sollte! (was auch nicht unbedingt emo-typisch ist wenn man an das klischee glaubt)
    aber man sollte sein leben doch selbst in die hand nehmen, und egal wie scheiße es dir grade geht, man sollte immer an sich glauben und optimistisch sein, so fällt einem vieles leichter! wenn du weißt dass es nur noch besser werden kann gibt dir das auch kraft weiterzumachen! selbstmord zeugt doch nur von der schwäche des geistes (nicht böse gemeint) derjenigen person; sie hat lieber aufgegeben als der herausforderung auch mal die stirn zu bieten und das risiko einzugehen zu kämpfen, auch etwas zu riskieren! ohne risiko kann man auch nichts gewinnen, es steht immer etwas auf dem spiel, mal mehr mal weniger aber man sollte wirklich auf das sprichwort hören “no risk no fun”!

    übrigens wollte ich euch noch was zeigen, was ich auf ner emo seite entdeckt habe. da waren gedichte und beiträge von emos (oder solchen die es gern sein würden) die wirklich erschreckend waren!

    “Liebe?
    Was ist Liebe eigentlich?
    Liebe ist nur ein Gefühl wie jedes andere!
    Wenn man richtig liebt geht es eh nur kaputt!
    Warum soll man dann noch lieben?
    Liebe?
    Liebe ist Schmerz!
    Und die kann man auch sich selber antuen!”

    “Ich sitze hier in meinem zimmer,
    die klinge in der hand wie immer.
    es fließt so rein und rot,
    macht alle meine zweifel tot.
    immer weiter noch ein schnitt,
    ich nehme nur die schmerzen mit.
    sie heilen mich, sie tun so gut,
    waschen weg den hass, die wut.
    so schön, so rot, so herrlich rein,
    der schmerz das leid ist alles mein.
    das ist mein ende jetzt und hier,
    ich lasse alles hinter mir.
    warte auf den sensemann,
    der mich nun erlösen kann.
    gleich ist er da, es geht so schnell,
    das blut so rot, es leuchtet hell.
    wie schön es auf dem boden tantzt,
    jetzt ist es aus mit hass und angst.
    das licht ist nah, ich seh es schon,
    die qual das leid, hier ist mein Lohn!”

    “Buhu…
    das mit dem ritzen…
    ka warum ich persönlich damit angefangen habe… aber das is nachher wie ne sucht… da kann man dann nich einfach so aufhören…
    man findet den schmerz geiL,
    das is einfach unbeschreiblich… y.y
    nunja… ”

    “Ich kann fliegen,
    wenn ich fest daran glaube.
    Ich werde fliegen,
    wenn ich den Mut habe zu springen.
    Ich werde fliegen,
    wenn ich nur hoch genug springe.
    Ich werde fliegen,
    wenn ich meine Augen schließe.
    Und ich werde lächeln,
    wenn mein leben ein Ende hat.”

    “ich finde eure gedichte toll… aber meine freundin hat sich umgebracht…. des is scheiße… sie war meine beste freundin und hat kein ausweg mehr gesehen…. ich hoff blos dass ihr nur darüber schreibt und es nicht in die tat umsetzt….”

    so, bildet euch bitte selbst eine meinung darüber nur ich finde es wirklich erschreckend wie manche leute über diese themen schreiben… so als wäre es das alltäglichste der welt sich mal eben kurz selbst umbringen zu wollen.
    naja, schreibt doch mal wie ihr darüber denkt!

  23. Gravatar Icon 23 eni Nov 4th, 2007 um 21:36 Uhr

    @ kathy

    top!
    endlich kapiert es hier mal jemand‑ vielen dank dafür

  24. Gravatar Icon 24 Flo Nov 5th, 2007 um 20:01 Uhr

    lol kiddys… wegen freunden oda family oha… dann wünsche ich euch viel spaß wenn ihr erstmal wisst was richtige liebe eigl bedeutet…
    <3

  25. Gravatar Icon 25 Kathy Nov 5th, 2007 um 22:35 Uhr

    bitte bitte eni…!

    @ flo:
    was soll das bitte heißen, hm?! woher willst du wissen dass ich nicht weiß was richtige liebe ist?! vllt. hab ich mich deswegen nur nicht gleich geritzt, weil ich jetzt weiß dass es nix bringt… aber danke für die vorurteile, sowas mag ich immer besonders gern!

  26. Gravatar Icon 26 Shadow heart Nov 6th, 2007 um 16:07 Uhr

    Kathy ich find dass du recht hast xD
    Mich kotzen diese scheiss vorurtele an emo sein heisst nicht nur weinen ritzen und son scheiss
    die denken dass nru weil manche emos dass amchen aber dass heisst doch nicht dass es jeder machen muss der ein emo ist
    aber ich bin selbst ein kleiner emo (wenn ichs mal so sagen darf)
    NUR DOOF DASS MEINE FREUNDIN MICH JETZT HASST WEIL ICH CHUCKTS UND SO HAB –.- die glaubt ja auch nur an die vorurteile
    PS deine definition von liebe ist cool hast irgendwie recht

  27. Gravatar Icon 27 Flo Nov 6th, 2007 um 22:58 Uhr

    nein… hab keine vorurteile naja mich versteht eh keina.
    meinte es aufjedenfall net bös =)

  28. Gravatar Icon 28 Flo Nov 6th, 2007 um 23:07 Uhr

    und außerdem war es netmal auf dich bezogen kathy eher auf son paar kommis über deinem =)

  29. Gravatar Icon 29 Kathy Nov 7th, 2007 um 23:09 Uhr

    achso okay, dann tuts mir leid!
    übrigens: ich glaub nicht dass KEINER dich versteht! wenn du mal was loswerden willst dann tu dir keinen zwang an, bin so ne art hobby-psychologin und problemlöserin!^^ (ich versuchs zumindest)

  30. Gravatar Icon 30 Sven Nov 10th, 2007 um 0:34 Uhr

    hey
    ich bin jetzt auch emo das hat gründe die ich jetzt nicht offen sagen will dafor war ich ein Teenie der hip-hop gehört hat. Ich denke jetzt auch sehr viel nach über mein leben aber ich kann nicht versthen warum sich leute ritzen die jetzt nicht border sind (sorry wenn das jetzt so rüberkommt wie als hätte ich was gegen border)

    icq: 31532485

  31. Gravatar Icon 31 Martina Nov 11th, 2007 um 2:21 Uhr

    Ich steh da und du bist nicht da
    ich bin allein verlassen von allen …
    ganz allein sitz ich da im dunkelsten kreis in der nacht …
    ein messerstich spühre ich in mir voller hass und voller leid die schmerzen im inerstenst im Tempel vergehen für einen moment still und leise wisch ich meine roten tränen weg…mein hass und meine wut kommen wieder ich steh nochmal zu noch tiefer und mit hoffnug entlich erlösung zu finden …ich lieg da auf dem klatenoden und weine rote tränen die voller schmerz zu ertargen sind…

  32. Gravatar Icon 32 Flo Nov 13th, 2007 um 20:51 Uhr

    <3 hab euch doch alle lieb =) hab jetzte jemand gefunden der mich versteht aber thx kathy <3 =)

  33. Gravatar Icon 33 Flo Nov 13th, 2007 um 20:54 Uhr

    übrigens hat wer vllt n schönes liebesgedicht das ich meiner liebsten schicken könnte? bin eifach zu doof meine gefühle in worte zu packen <3

  34. Gravatar Icon 34 Kathy Nov 13th, 2007 um 21:05 Uhr

    hey, freut mich für dich flo!^^
    mit gedichten kann ich leider zz nicht dienen (bin grad nicht so kreativ^^), hätte zwar noch ein paar von meinem ex aber die sind alle zu persönlich…
    versuchs doch selber, du schaffst das schon! =P
    gedichte müssen sich ja auch nicht unbeding reimen…
    du kannst ja auch z.b. immer mit “du bist (für mich) wie…” anfangen! und dann lass dir was einfallen!! (is aber nur ein vorschlag…)
    viel glück! =)
    lg
    kathy

  35. Gravatar Icon 35 Flo Nov 13th, 2007 um 21:21 Uhr

    hehe joa versuchs mal dankää^^

  36. Gravatar Icon 36 x3EmOliciouSx3 Dec 28th, 2007 um 1:38 Uhr

    Ehhm bin selbst en emo un hab schun viel durchgemacht wenn ich meine arme auspacken würde würdet ihr schreien überall narben und claas dir habense wirklich ins gehirn geschissen

  37. Gravatar Icon 37 Claas Dec 29th, 2007 um 18:47 Uhr

    Also Vanessa, deiner Rechtschreibung nach zu urteilen, bist du garantiert nicht älter als 15. Von deiner Zeichensetzung ganz zu schweigen. Wenn du jetzt 15 bist, kannst du im Grunde noch nicht wirklich so viel durchgemacht haben. Ok, es gibt Ausnahmen, wenn du so ein Fall bist, entschuldige ich mich schon jetzt, aber es sind dann die Kinder, wie du, die eine Szene in den Dreck ziehen. Emo bedeutet nicht ritzen. Emo bedeutet auch nicht depressiv zu sein. Das müsst ihr einfach verstehen. Der Grundstein des Emotional Hardcore, war der Wunsch Texte zu schreiben, die nicht so “hart” waren, wie es damals im normalen Hardcore und auch Punk der Fall war.
    Die Texte handelten dann von Gefühlen. Von Liebe aber auch von Liebesschmerz. Daraus ist jetzt der Irrglaube geworden (nach gut 15 Jahren (Emotional Hardcore entstand in den 80er Jahren), dass man sich ritzen muss, um ein Emo zu sein. Ich garantier, dass gut 70 bis 80 % der Leute, die sich als Emo betiteln oder der Szene zugehören wollen, wissen was Emo überhaupt ist.
    Und durch solches Unwissen entstehen Vorurteile. Kein Wunder, eine Szene, in der die eigenen Mitglieder, oder die, die sich für welche halten, nicht wissen, was ihre Szene überhaupt ausmacht, würde ich auch nicht ernst nehmen.
    Das ist auch der Grund, warum ich mich nicht als Emo bezeichne. Es existieren mittlerweile nur noch Klischees. Mehr nicht.
    Ich weiß nicht, wer von denjenigen, die jetzt meinen, sie müssten anfangen mich zu beleidigen, sich überhaupt die Mühe gemacht hat, sich über mich zu informieren. Sich schon mal mit mir unterhalten hat. Überhaupt weiß, wie ich aussehe. Aber es waren garantiert nicht viele.
    Bin auf deine Antwort gespannt.

  38. Gravatar Icon 38 Satanistischer Engel... oder umgekehrt??? Dec 29th, 2007 um 22:08 Uhr

    Was ist schon ein EMO?? Ich weiss es nicht…

    Ich kann euch aber etwas über das Borderline-syndrom (BPS) erzählen….

    Viele sehen das Selbstverletztende Verhalten als DAS Problem. Aber im Grunde genommen ist das svV “nur” ein Symptom der Krankheit (BPS) selbst. z.B.: Eine Person, unabhängig davon ob männlich oder weiblich, schaut in den Spiegel und denkt:”Gott bin ich fett, ich MUSS abnehmen!”… und irgendwann ist diese Person so BESESSEN vom schlank werden, dass sie in eine Ess-Brechsucht fällt. Und irgendwann, wenn sie bei 1.70m nur noch 30KG wiegt und eigentlich ganz genau weiss, dass wenn sie so weiter macht, bald stirbt, kann sie trotzdem nicht mit dem kotzen aufhören. Und das Problem ist nicht das kotzen, sondern die BESESSENHEIT vom schlank sein. Diese Person denkt dann: Wenn ich aufhöre zu kotzen, werde ich schon wieder fett!! und das will sie nicht!! Darum kotzt sie weiter und weiter.. (Teufelskreis)

    Und bei Borderliner ist es genau das selbe… (für die, die sich schneiden etc…), wenn wir uns nicht schaden, dann kommen wieder diese unkontrollierbaren Gefühle, Gedanken… Gut… Böse… Nähe…. Ferne…. Liebe… Hass…. Leben… Tod… Glaubt mir, dass sind Gefühle, die kaum aushaltbar sind. Stellt euch vor, in euch drin lebt ein Engel und ein Teufel… die dauernd miteinander streiten. Die zwei tragen viel zum persönlichen Charakter der Borderliner bei. Ein Borderliner strebt in Wirklichkeit nach Erfolg. Wir wollen auch einen Job, wir möchten auch gute Freunde haben, integriert sein, eine Liebesbeziehung führen, sich selber leiden und die Nähe de®s Mutter/Vaters ertragen können. Manchmal können wir für einige Zeit Erfolg haben und manchmal scheitern wir und haben keinen Erfolg. Folgerung = schlafelose Nächte, Konzentrationsschwierigkeiten, Gefühle wie oben im Text beschrieben, schädigendes Verhalten (svV), Suizidversuch(e), Klinik aufenthalt, bis zum vollendeten suizid.

    Viele “gesunde” Menschen werden jetzt sagen, dass es schwach ist sich umzubringen. Aber mal ehrlich, wenn ich euch eine Waffe in die Hand drücken würde, würden max. 5 % von 100 % sich das Leben nehmen. Sich das Leben zu nehmen ist schwerer als man denkt!

    Leider wird das Ritzen von der Gesellschaft als Modekrankheit gesehen aber das Ritzen ist nicht die Krankheit, sondern das Borderline-syndrom und andere Psychischeerkrankungen mit selbstschädigendem Verhalten.
    Das Ritzen ist “nur” ein Symptom…

    Ein Hilfeschrei!! Wir wollen kein Mitleid… aber das was wir wollen ist bei jedem individuell!

  39. Gravatar Icon 39 Claas Dec 29th, 2007 um 22:18 Uhr

    Danke, endlich mal wieder ein Kommentar der vernünftig ist. Das ist auch das Problem, dass ich meine. Viele Leute die wirklich an Borderline oder anderen Krankheiten (ich nenn es jetzt mal so) leiden, auch dadurch ins unglaubwürdige gezogen werden. Ich möchte hier niemanden, der an Borderline leidet ins lächerliche ziehen, darum geht es mir nicht. Borderline ist für mich etwas ganz anderes, als diese, wie du es schon richtig nennst, Modeerscheinungen, dass man ach so toll ist, wenn man sich ritzt. Leider ist das unter den Jugendlichen mittlerweile wirklich so. Leute ritzen sich, weil sie sich dann toll vorkommen. Dass dadurch die Leute, die wirklich einen Hilfeschrei absenden möchten, oder was auch immer erreichen möchten, nicht mehr ernst genommen werden, ist ihnen völlig egal. Danke, dass es auch Leute gibt, die erst einmal nachdenken bevor sie schreiben ;)

  40. Gravatar Icon 40 Satanistischer Engel... oder umgekehrt??? Dec 30th, 2007 um 15:00 Uhr

    Wir wollen ALLE perfekt sein… dabei haben wir unsere wahre “Perfektion” in Wahrheit verscheucht, ausgeschaltet und vernichtet. Nämlich die “Natürlichkeit”!

    Nun ja… Ich finde es wirklich nicht toll, dass sich diese Leute,wie man sie auch nennen mag (emos)?!?, sich absichtlich, einfach aus Spass, metzgen. Erstens, machen die sich kaputt, eigentlich jeder der sich ritzt. Und zudem, wird gleich jeder der sich ritzt als ein Lügner, Narbenstolzer, Aufsehenerregender Volllooser bezeichnet! Aproppo Modeerscheinung… Weshalb sehen viele Menschen, das ritzen und die anderen Methoden als Modeerscheinung?

    Die Soldaten die im Krieg verletzt wurden, mussten verarztet werden und durften in einem geschützten Rahmen ein paar Tage ruhen, bis sie wieder einsatzbereit waren. Es gab Soldaten, die sich absichtlich ins Bein geschossen haben, nur um nicht wieder in den Krieg zu müssen. Glaubt mir, Soldaten welche vom Krieg wieder nachhause zu den Familien dürfen, kommen ganz anders (Psychisch am Arsch) nachhause als diese in den Krieg gegangen sind.

    Drogen konsumieren und Alkohol sauffen bis zum umfallen, dass wird wieder nicht als Modeerscheinung betrachtet… warum wohl?

    Wenn es uns wirklich soo gut gehen würde, hätten wir all das nicht nötig! aber nun sind diese Drogen, Süchte, wie auch immer, nun Mal da… und eins ist klar, diese Suchten werden nicht weniger, wenn die Gesellschaft diese Suchten als Modeerscheinung sieht. Damit ist NIEMANDEM geholfen!! Im Gegenteil, es entsteht ein kontraproduktives Verhalten. Hört auf euch “blind” zu stehlen, und akzeptiert, dass es auch andere Menschen gibt, die halt nicht die typischen 0815 Probleme haben, wie jeder “gesunde” Mensch!

    Und Emos?!? oder diese, die in wirklichkeit kein Leiden haben. Lasst es. Ihr macht euch nur selber lächerlich und die, die wirklich schwere psychotische Störungen haben, zieht ihr zusätzlich auch mit!!!

  41. Gravatar Icon 41 Claas Dec 30th, 2007 um 16:25 Uhr

    Drogen, Alkohol, und all die Sachen, sind glaub ich einfach mittlerweile so lange in unserer Gesellschaft akzeptiert und vorhanden, dass man sie nicht mehr als Modeerscheinung sieht. Sie sind einfach da und werden es wohl auch bleiben. Das ssv oder ähnliche psychische Störungen sind erst viel kürzer in unserer Gesellschaft. Bzw. man beginnt erst langsam zu verstehen was sie sind. Wobei man bei vielen Sachen, noch nicht einmal weiß, warum sie entstehen. Sie sind noch nicht wirklich in allen Teilen angekommen.

    Warum sich manche Menschen nur zum spaß ritzen, verstehe ich auch nicht. Ich glaube, dass es manchen Menschen vielleicht helfen mag, aber gleichzeitig weiß ich, dass es zum Beispiel für mich nichts wäre. Und einfach nur zum Spaß? Nein danke.

    Naja, wo angebote existieren, entsteht gleichzeitig auch die Nachfrage, aber das kann natürlich nicht alles erklären. Es wird immer Leute geben, die mehr Probleme haben und auch immer Leute, die aus weniger Problemen machen (damit mein ich jetzt keine Borderliner ;)). Und solang es das gibt, wird es auch immer Menschen geben, die ihre Probleme in Alkohol ertränken. Das dabei zwangsläufig Menschen auf der Strecke bleiben, lässt sich wohl kaum verhindern.

    Auch, was in den Soldaten nach dem Krieg vorging, begann man erst danach zu verstehen, was in diesen Menschen vorging. Die Menschheit lernt nur langsam.

  42. Gravatar Icon 42 cathy Jan 5th, 2008 um 20:48 Uhr

    ich find es scheiße sich üba leute die sich ritzen lustig zu machen die meisten (ich persönlich kenne auch andere fälle) haben echt problem un kommen mit ihrem leben nicht mehr zurecht! ich selba hab damit im sommer angefangen weil ich mit dem tot meina mum net zurecht kamm un weil sich in meinem leben viel negativ verändert hat!
    ich mach es nicht mehr so extrem wies mal war jedoch sieht man die narben immer noch meine freunde verstehn mich aba finden es nicht gut! sie haben probiert mich davon weg zubringen es hat nur nich geklappt! meine beste freundin hat es auch gemach sie hat aba aufhörn können! ich kann es nicht!
    un auch für die leute für die es NUR ein trend war auch die sind mittlerweile süchtig! hat man es 1,2 mal gemacht macht man es immer un immer schlimmer

  43. Gravatar Icon 43 Claas Jan 5th, 2008 um 23:15 Uhr

    Aber trotzdem, wie es hier schon gesagt wurde. Ihr behandelt alle das Ritzen als Krankheit. Sicherlich kann man davon süchtig werden, aber auch nicht jeder und sicherlich nicht, nach zwei Malen. Mir zum Beispiel würde es nichts bringen.
    Viel mehr sollte man mal die Ursachen in den Vordergrund stellen, bei dir Cathy war es der Tot deiner Mutter, was mir Leid für dich tut. Das ist ein Problem bei dem ich es auch nachvollziehen kann. Aber damit gehörst du zu einer absoluten Minderheit. Ich glaube nämlich nicht, dass bei allen “Emos” der Tod eines nahen Verwandten, der Grund ist, oder? Und genau so kenne ich auch Personen, deren Eltern gestorben sind, die aber deswegen nicht anfangen, sich zu ritzen… Jeder reagiert da anders. ICh möcht mich nicht über die lustig, bei denen es ernste Gründe hat. Depressionen, Borderline oder was auch immer. Aber der großteil derjeniegen, die meinen Sie wären Emos sind einfach nur lächerlich.
    Ach ja, Konsonanten, gibt es nicht ganz grundlos ;)

  44. Gravatar Icon 44 cathy Jan 6th, 2008 um 15:04 Uhr

    Clas du sagst man muss nicht unbedingt süchtig werden aba hast du selbst erfahrungen damit gemacht?
    ich kenne ein mädchen die es am anfang gemacht nur weil sie es i-wo gesehn un dachte es wär cool! als die dann endlich gemerkt hat das es nicht so is wollte sie aufhörn! doch das konnte sie nich mehr sie hat es sich zur gewohnheit gemacht zu ritzen sie hat angefangen wegen jeder kleinigkeit zur klinge zu greifen! jetz war sie eine ritzerin wenn auch am anfang ungewollt! sicherlich gibt es von 100 leuten die sich ritzen vlt 2 die aufhörn können! doch wenn du es länger machst geht das nicht mehr leicht! es is nicht unmöglich kla aba auch nicht einfach! Achja un sag bitte nicht therapien bringen was tun sie leider nicht zu mindest nur sehr wenige bringen wirklich was!

  45. Gravatar Icon 45 cathy Jan 6th, 2008 um 15:11 Uhr

    achja noch was (nich böse gemeint) Leute die sich ritzen sind nich immer gleich emos! Kla es gibt leute die sich ritzen un emos sind ca 50 % wirde ich schätzen aba genauso gibt es leute die emos sind un sich nicht ritzen aber auch leute die sich ritzen un keine emos sind!
    Von vielen werden emos un leute die sich ritzen in eine schublade gesteckt das is aba eig. nicht richtig!!

  46. Gravatar Icon 46 Claas Jan 6th, 2008 um 16:23 Uhr

    Mir gehts wirklich nur um die Leute die meinen Ritzen ist cool und deswegen seien sie jetzt so Emo. Natürlich kann man süchtig werden, aber halt nicht jeder. Ja ich hab ausprobiert, was es bringt, mir bringt es absolut nichts.
    Therapien könnten etwas bringen, wenn man anders herangeht. Es geht nicht darum, dass Ritzen zu bekämpfen, sondern viel mehr die URsachen dafür ;)

  47. Gravatar Icon 47 cathy Jan 6th, 2008 um 17:20 Uhr

    wenn du es ausprobiert hast un es dir nix gebracht hast kannst du auch keine probleme haben!die leute die denken sie seien dann ein emo haben zwar in dem moment noch keine oder kaum probleme aba sie bekommen sie mit der zeit! wenn du dich ans ritzen gewöhnst auch als wanna be greifst du i-wann wegen jeder kleinigkeit zur klinge das is einfach so un dadurch bekommen sie auch probleme! am anfang ritzt du dich nur wenn es dir wirklich schlecht geht du seit 2 stunden nur am heulen bist so ging es mir am anfang doch dann hab ich es gemacht wenn ich zum beispiel ne 4 in mathe hatte obwohl mir das früher nix ausgemacht hätte! also hör auf borderliners zu verarschen auch wanna bes sind i-wann süchtig!

  48. Gravatar Icon 48 Claas Jan 6th, 2008 um 20:42 Uhr

    Bitte, Cathy, ich sag es jetzt zum wie vielten Mal auch immer. Ich will hier keine Borderliner verarschen. Auch niemanden mit Depressionen, Magersucht, Bulemie oder was auch immer.
    Mir geht es nur um die Leute die entweder meinen, sie seien Emo, weil sie sich jetzt ritzen, oder, nur weil sie sich ritzen sind jetzt ein emo.
    Diese Leute wissen gar nicht, dass Emo nur ein Musikstill ist. Den Emo gibt es gar nicht. Punk ist Lebenstil und Musikrichtung zugleich, aber Emo war nie ein Lebenstil. Es gibt keine Lebensregeln für Emo. Emo ist nur eine Unterart des Hardcore. Das will ich ausdrücken.
    Das Thema Ritzen etc. wurde erst hier in den Kommentaren aufgebracht.

  49. Gravatar Icon 49 cathy Jan 7th, 2008 um 19:22 Uhr

    Ja aba auch die leute die i-wann anfangen sich zu ritzen nur weil sie so en scheiß denken sind i-wann süchtig un denken auch i-wann das es scheiße is!!Doch die können damit auch nemma aufhörn!
    Und emo is ein lebensstil kla hauptsächlich musik aba auch lebensstil!
    Was zum beispiel is der lebensstil von nem hopper?
    Das sie oft nur scheiße labern un sie die allercoolsten sin?
    Was is der lebensstil von nem emo?
    Das sie zu ihren gefühlen stehn!
    Also wo is jetz mehr lebensstil emo oda hopper?
    Ich persönlich denk ja das en emo da noch mehr lebensstil hat!
    du bringst das mit dem ritzen aba in deinem ich will es mal als
    gedicht bezeichnen auch schon als thema! das wurde nicht erst durch
    die kommentare aufgebracht!

  50. Gravatar Icon 50 Claas Jan 7th, 2008 um 20:15 Uhr

    Ach komm, emo ist kein Lebenstil. Jedenfalls gab es nie jemanden der für emo einstand. Ob Hip Hop ein Lebenstil ist, kann ich dir nicht sagen, da zu hab ich mich damit nicht genügend beschäftigt.
    Und wenn du so willst, schau durch irgendwelche Social Networks (Myspace) und schau dir an wie selbstverliebt die “emos” dort teilweise sind.
    Du kannst nicht von einzelnen auf eine Gruppe schließen. Mich kotzen eben die Vorurteile, emo .> ritzen → depressiv an. Aber deine Aussage setzt auch wieder nur auf Vorurteile. Diesmal halt gegenüber denjenigen, die Hip Hop hören.
    Allerdings ist Hip Hop eine ganze Subkultur, während Emo nur eine winzige Unterart der Subkultur Punk/Hardcore war und ist.
    Ich kenne keine Aussage von irgendjemanden, der damals in den 80er Jahren in einer “Emo” Band spielte und es als Lebensstil betrachtet hat. Ich meine die Begründer des emo…nicht Bands von heute.
    Meinetwegen such selber danach, aber dann bitte in vernünftigen Quellen. Das ein Emo ein Emo ist, weil er zu seinen Gefühlen steht, ist lachhaft. Wer zeigt denn keine Emotionen? Wer lacht niemals, wirkt niemals traurig?

    Außerdem, in dem “Gedicht” kommt kein einziges Mal auch nur ansatzweise, das Wort ritzen, selbst verletztsendes Verhalten oder sonstiges vor. Mal ganz abgesehen davon, dass es nicht einmal von mir ist, sondern ich nur aus einem anderen Artikel zitiere.

  51. Gravatar Icon 51 Sören Jan 9th, 2008 um 19:58 Uhr

    Die heutigen Emo-Bands haben auch so gut wie nichts mehr mit den eigentlichen Wurzeln zu tun, was meinst du warum sich die meisten von den Emo’s verehrten Bands von der heutigen “Emo-Szene” lossagen?

  52. Gravatar Icon 52 Claas Jan 10th, 2008 um 14:33 Uhr

    Hmm…ganz ehrlich? Ich versteh den letzten Satz nicht xD
    Wenn sie sich von den Wurzeln entfernt haben, dürften ihnen die heutige Emo-Szene ja nichts ausmachen. Emo ist eh ein Kunstbegriff, den man nicht wirklich abgrenzen kann. Schon in den 80er Jahren, war Emo der Stil, zu dem keine Band gehörte..aus ihrer Sicht.

  53. Gravatar Icon 53 cathy Jan 30th, 2008 um 23:16 Uhr

    emos sin einfach leutz die sich mehr einfach nur MEHR als normale leute mit liebe,freundschaft usw beschäftigen un es is halt ne musik richtung! emos sin sensibler als hopper oda so zumindest scheint es nach aussen so! das is emo un sonst eig nix!

  54. Gravatar Icon 54 Emo Feb 5th, 2008 um 21:17 Uhr

    Jedem das seine. Lasst uns doch einfach. Ich kann auch über Emo-Witze lachen, solang ich nicht regelrecht von intoleranten Hoppern angepöbelt und bespuckt werde.

  55. Gravatar Icon 55 cathy Feb 5th, 2008 um 23:56 Uhr

    @ emo ich geb dia recht!
    es ist sinnlos hier noch weita zu diskutieren

  56. Gravatar Icon 56 Sören Feb 6th, 2008 um 17:21 Uhr

    Anscheinend ist es in meiner Generation auch sinnlos die Rechtschreibung zu beherrschen…

  57. Gravatar Icon 57 emolikethat Feb 23rd, 2008 um 0:12 Uhr

    Ich hab auch mit dem ritzen angefangen .. aber eher durch zufall .. also ich bin halt emo hab mich aber nie geritzt .. doch dann hat mein damals kumpel mir mit dem zirkel was in den arm geritzt sowas wie friends 4‑ eva und so weiter. ich fands noch lustig aber nach ner zeit hab ich es immer slebst gemacht und konnte nich mehr aufhören. Ja, i-wie bin ich ein “typischer” emo .. wie die anderen sie beschreiben … depri, heulend, ritzend .. aber trotzdem dass is ganz bestimmt nich nur weil ich nen emo bin ..

    <3

  58. Gravatar Icon 58 x_eMo_giirL_ Mar 23rd, 2008 um 17:44 Uhr

    Hejj…

    ich ritze mich auch…

    lange geschichTe…

    wie gehTs euch soo dabei…??

    <3<3<3<3<3<3

  59. Gravatar Icon 59 cathy Apr 3rd, 2008 um 20:54 Uhr

    ich weiß net ich find das is iwie befreiend also…das kann man nich erklären

    <3

  60. Gravatar Icon 60 Emo_Lilly Apr 8th, 2008 um 11:57 Uhr

    Hejj…
    …ja also ich ritze mich auch

    …und ich bin stolz darauf ein Emo zu sein!!!

    lg Lilly <3<3

  61. Gravatar Icon 61 .LoLLiii.Pop.x3 May 7th, 2008 um 18:00 Uhr

    eehm, haii.

    was is das für ne hirn seite?
    ich weiß ⅰ ch screib hier jez auch.
    naiia eehm. wieso lääst man menschen nicht soh wie sie sind?
    Emo. was ist dran schlimm? naiia ich denke es gibt einige wenige die wirklich emotional sind.. aber egal.
    wieso lässt man sie nicht so sein wie sies wollen?
    Alle sind auf ihre weise unterschiedlich, Hopper, gothicks, emos, normalos.
    wieso akzeptiert man sich nicht? emos denken über ihr leben nach, hopper sind player und gangster [haha]
    wieso muss man sich bediisen un sou?
    Lächerlich.
    lieebe grüße an allä x3

    hört doch auf sich übers rizen zu unterhalten. das regt ande an es zu versuchen!

  62. Gravatar Icon 62 maxine May 17th, 2008 um 14:22 Uhr

    ich find man ist kein emo nur weil man sich ritz ich wäre fast gestorben und ich bin kein emo dazu lache ich zu viel

  63. Gravatar Icon 63 verursacherin May 20th, 2008 um 14:46 Uhr

    ritzen über die strasse.. wenn das leben “ach so” scheisse ist,
    check ich echt nicht, in dem fall dann schon entlang der strasse,
    oder sonst sollte man sich eingestehen dass es als fetisch betrieben wird…

  64. Gravatar Icon 64 ^^susi^^ Jun 2nd, 2008 um 14:21 Uhr

    ich finde dieses gedicht dort oben echt unsinn denn emos die diese gefühle haben sich umbringen zu wollen sollten nicht auch noch in den dreck gezogen werden…

  65. Gravatar Icon 65 sweet sugar =D Jun 12th, 2008 um 19:34 Uhr

    hey leute.
    ich bin zwar kein emo, aber habe viele freunde die diesen style haben und es sind.
    mein bester kumpel zb war ein hopper und durch seine freundin ist er ein emo geworden. ey, der style ist cool aber man muss sich doch nicht direkt ritzen (das ist krank) !!! emos sind doch auch ganz normALE MENSCHEN und eins versteh ich echt nicht… wieso macht man da so riesen unterschiede emo odern hopper?? ey man kann doch auch so befreundet sein und nicht nur freunde haben die genau das selbe tragen wie ich oda so.
    ja okay wollte nur mal das los werden und keinen damit zu nahe treten.

  66. Gravatar Icon 66 fency Jun 26th, 2008 um 21:30 Uhr

    …hi…

Hinterlassen Sie einen Kommentar




Letzte Kommentare

Werbung